Ausflug des Bio LK und GK zum Baylab Leverkusen

Da wir uns im Bio Unterricht mit dem genetischen Fingerabdruck besch├Ąftigt haben, sind wir mit Herrn Schmitt am Mittwoch, dem 20.11.2019, ins BayLab nach Leverkusen gefahren, um dort die praktische Umsetzung der Polymerasekettenreaktion (PCR), sowie der Gelelektrophorese mitzuerleben. ┬á Im Labor bekamen wir eine kurze theoretische Einf├╝hrung und begannen danach, unsere DNA aus der eigenen Mundschleimhautzellen zu isolieren. Danach haben wir Schritt f├╝r Schritt unsere DNA von Proteinen gereinigt und anschlie├čend die Mixtur f├╝r die PCR zur DNA hinzugef├╝gt, die wir in den Thermocycler stellten, welcher den Genort D1S80 ┬ávervielf├Ąltigen sollte. Nebenbei haben wir auch noch einen weiteren Versuch mit fremder DNA gestartet, bei der wir sp├Ąter herausfinden sollten, ob es sich um einen m├Ąnnlichen DNA-Spender oder eine weibliche DNA-Spenderin handelte. ┬á Nach der Mittagspause begannen wir mit der Gelektrophorese und konnten am Schluss die L├Ąnge unserer eigenen Genorte im Bereich D1S80, und das┬á Geschlecht einer fremden Person anhand einer oder mehrerer DNA Banden im Gel ableiten . ┬á

(Daniel Kalies und Regina Gerbersgagen, Q1)