Bibliothek

Seit vielen Jahren ist die Bibliothek fester Bestandteil unserer Schule und wird von den Sch├╝lerInnen vielf├Ąltig genutzt ÔÇô hier werden Romane ausgeliehen oder in der Mittagspause Vokabeln gelernt, in den Pausen wird geschm├Âkert oder in Freistunden gelernt. Die umfangreiche Fachliteratur steht f├╝r Unterrichtsrecherchen zur Verf├╝gung und wird auch gerne f├╝r Facharbeiten genutzt.

Der Gro├čteil der mehr als 10.000 B├╝cher richtet sich an die Oberstufe; neben Duden und Lexika finden sich zu jedem Fachbereich zahlreiche Werke – von deutscher Literatur bis Mathematik, von Erdkunde ├╝ber Geschichte bis hin zu P├Ądagogik. Aber auch f├╝r die Sekundarstufe I gibt es einen eigenen Bereich. Hier finden die Sch├╝lerInnen altersgerechte Sachb├╝cher, Jugendromane, aber auch Selbstlernhilfen, die zur Vertiefung von Unterrichtsinhalten hilfreich sind.

Die Bibliothek ist montags, mittwochs und donnerstags von 9 Uhr bis 14 Uhr ge├Âffnet, dienstags bis 13.10 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr.

10 M├╝tter sind zurzeit ehrenamtlich im Bibliotheksdienst aktiv und br├Ąuchten dringend Verst├Ąrkung. Wenn Sie also die anderen M├╝tter ehrenamtlich unterst├╝tzen m├Âchten und etwas Zeit daf├╝r aufbringen k├Ânnen, dann melden Sie sich bitte im Sekretariat. 

Geschichte der Bibliothek

Die Oberstufenbibliothek entstand, weil die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler hier in dem l├Ąndlichen Raume nicht gezwungen sein sollten, die Bibliotheken in der Kreisstadt Viersen oder in dem Oberzentrum M├Ânchengladbach mit zeitraubenden Fahrten zu besuchen. Seit der Gr├╝ndung durch die ehemalige stellvertretende Schulleiterin, Frau Almut Schaafhausen (+), arbeiten ehrenamtlich M├╝tter von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern oder von Ehemaligen dort, sie leihen B├╝cher aus, binden Neuerwerbungen ein, speisen das Schlagwortregister in dem Ausleih-PC Computer mit Stichw├Ârtern ÔÇô und sind einfach nur da, was das Wichtigste ist. Ohne diese b├╝rgerschaftliche ehrenamtliche Mitarbeit von inzwischen weit mehr als hundert M├╝ttern, die im Laufe der Jahre hier t├Ątig waren oder sind, w├Ąre der Bibliotheksbetrieb nicht m├Âglich. 

Weiterhin dient der Lesef├Ârderung der sogenannte ÔÇ×B├╝cherkofferÔÇť. F├╝r jede Jahrgangsstufe von 5 bis 10 gibt es eine wandernde Klassenbibliothek, d.h. es gibt jeweils zwei gro├če Aluminiumkoffer voller Kinder- und Jugendb├╝cher, deren Inhalt in allen Klassen einer jeden Jahrgangsstufe angeboten wird.