Was ist Bewusstsein?

Was ist Bewusstsein? Kann man bewusste mentale Phänomene auf rein physische Prozesse reduzieren? Sind beispielsweise Schmerz oder der Geschmack von Schokolade nur neurologische Phänome? In welchem Verhältnis stehen überhaupt unsere Psyche und unser Gehirn? Und was hat das alles mit der Frage danach zu tun, wie es ist, eine Fledermaus zu sein? Diesen und ähnlichen für das so genannte Leib-Seele-Problem bedeutsamen Fragen ist der Philosophie-Grundkurs Q1 von Herrn Goldbeck im zweiten Quartal bei der Lektüre von Thomas Nagels wirkmächtigen Essay What Is It Like to Be a Bat? / Wie ist es, eine Fledermaus zu sein? nachgegangen, indem der Text mit der Textpuzzlemethode erschlossen wurde.

(Steffen Goldbeck)

Weihnachtslieder vor dem Seniorenheim

In der Mittagspause trafen sich musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der 9c und studierten traditionelle Weihnachtslieder ein. Am vergangenen Montagnachmittag hatte die Gruppe die Gelegenheit, zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Graf ihr Programm vor dem Seniorenheim vorzutragen. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß.

Vorlesewettbewerb 2021/22

Auch in diesem Schuljahr durfte die Fachschaft Deutsch die besten Vorleser/innen der Jahrgangsstufe 6 küren und stolz ehren.

Mareike Metzler-Frania

Gedenkfeier Reichspogromnacht

Zur Gedenkfeier der Reichspogromnacht am 09.11.21 erstellte ein Religionskurs der Jahrgangsstufe 9 mit den Schul-iPads eindrucksvolle Bilder, die Sie hier gerne betrachten können.

Das NEUE Ulfilas – der Aufenthaltsraum für die Oberstufe

Nach langem Vorlauf wurde die Verschönerung des Ulfilas nun fertiggestellt: Dank der von den Schülerinnen und Schülern gesammelten Spenden aus dem Sponsorenlauf 2019 und der Unterstützung des Fördervereins konnten zusammen mit der Gemeinde die geplanten Arbeiten durch den Betrieb Meistermöbel von Rudi Siegers umgesetzt werden.
Auch der Verein zur Schülerbetreuung, der für den Café-Betrieb sorgt, wurde zu Rate gezogen. Das Innenleben der Theke konnte so optimal auf die Bewirtung abgestimmt werden.

Jetzt, nach fast einem Jahr, ist das Ulfilas fertig. Als i-Tüpfelchen hat der Förderverein eine Folie mit dem Wolfs-Logo in 3×3 Meter-Ausführung gesponsert. Es wurde in die Nische über der Polsterbank integriert. Auch das sieht toll aus!

Der Förderverein freut sich sehr, dieses Mega-Projekt unterstützt zu haben und hofft, dass der neu gestaltete Raum gut ankommt und viel genutzt wird.

Für den Förderverein
Anette Schulze Wehninck und Bettina Winzen

Tag der offenen Tür 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir haben in der vergangenen Woche hin und her überlegt, ob wir den Tag der offenen Tür 2021 stattfinden lassen oder absagen sollen: Das stetig wachsende Infektionsgeschehen bereitet uns große Sorge.

Schweren Herzens haben wir uns zur Absage entschieden: Selbst in dem relativ kleinen Mikrokosmos Schule kommt es in jeder Woche zu einzelnen Neuinfektionen. Wenn nun Familien aus den verschiedenen Ortschaften Schwalmtals und Umgebung mit unseren Lehrkräften und Schülern zusammentreffen, ist ein größeres Ansteckungsrisiko gegeben als im normalen Schulalltag. Wir sehen uns hier in der Verantwortung, sowohl unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler, als auch die Grundschulkinder zu schützen, die noch nicht geimpft werden können. Auch die etwas zögerlichen Online-Anmeldungen deuten auf Seiten der Elternschaft auf Vorsicht hin.

Wir möchten nicht zu einer Erhöhung der ohnehin viel zu hohen Inzidenzen beitragen und Ihnen und Ihren Familien eine gesunde Adventszeit ermöglichen.

Glücklicherweise haben wir ja schon viele Begegnungsmöglichkeiten gehabt: Sei es bei Info-Abenden an den Grundschulen oder beim Schnupperlernen.

Wir planen auf jeden Fall eine Veranstaltung am 11.01.22, auf der zusätzliche Informationen gegeben/letzte Fragen geklärt werden können. Ob dieser Abend in Präsenz oder per Videokonferenz stattfinden wird, hängt von der dann herrschenden Infektionslage ab. Wir informieren Sie kurzfristig über unsere Homepage.

Sollten Sie vorab Fragen haben, schreiben Sie uns bitte über die Sekretariatsmailadresse an (sekretariat@gym-st-wolfhelm.de), wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Zum „Tag der offenen Tür“ am 04.12.21 werden wir ein umfangreiches digitales Informationspaket für Sie schnüren, das ab diesem Datum auf unserer Homepage (www.gym-st-wolfhelm.de) zur Verfügung stehen wird.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis – und werden alles tun, um Ihr Informationsbedürfnis zu stillen.

Herzliche Grüße

Dr. Thomas Martens

Das Curriculum 2020/21 ist da!

Das neue Curriculum Vitae, die Jahresschrift des St. Wolfhelm, wird in der kommenden Woche an alle Schülerinnen und Schüler verteilt. Viel Spaß beim Schmökern!

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

In Erinnerung an die schrecklichen Ereignisse der Reichspogromnacht von 1938 trafen sich am 09.11. zahlreiche Menschen zur Gedenkfeier. Die ökumenische Veranstaltung begann mit einem Gottesdienst, der vom Religionskurs der Jahrgangsstufe 9 von Frau Metzler-Frania vorbereitet und mitgestaltet wurde. Die Schülerinnen und Schüler spürten den Opfern der Angriffe nach und brachten ihre ganz persönlichen Emotionen und Gedanken in vielfältigen Bildern künstlerisch zum Ausdruck.

Diese Bilder wurden mit den Schul-iPads gestaltet und hinterließen bei allen Teilnehmenden bleibenden Eindruck. Mit den anschließenden Besuchen der Gedenktafel für die einstige Synagoge Schwalmtals, an der die stellvertretende Bürgermeisterin eine Ansprache hielt, und des Friedhofs berührten die Teilnehmenden die persönlichen Schicksale der jüdischen Familien Cahn und Levy. Besonders bereichernd waren die Schilderungen eines Zeitzeugen, der mit einer der jüdischen Familien befreundet war.

Ein großes Lob an das Engagement der Mitwirkenden und ein herzliches Dankeschön an die Teilnehmenden!