Latein

Das Fach Latein setzt am Gymnasium St. Wolfhelm z. Zt. noch in der Klasse 6 ein (G8); der Unterricht von dieser Klasse bis einschlie├člich zur Klasse 7 umfasst vier Wochenstunden. In den Jahrgangsstufen 8 und 9 sowie in der Einf├╝hrungsphase der gymnasialen Oberstufe wird das Fach dreist├╝ndig unterrichtet. Den Abschluss – das so genannte „Latinum“ – bekommen die Sch├╝ler, wenn am Ende der Klasse 10 die Endzensur „ausreichend“ erteilt wird. In diesem Schuljahr konnte auch zum ersten Mal ein Grundkurs in der Qualifikationsphase eingerichtet werden, der ebenfalls dreist├╝ndig unterrichtet wird.

Lehrpl├Ąne und schulischen Vereinbarungen

Den schulinternen Lehrplan f├╝r die Sekundarstufe I finden Sie hier, zum Lehrplan f├╝r die Sekundarstufe II gelangen Sie hier. Die Leistungsbewertungskonzepte f├╝r die Sekundarstufen I und II k├Ânnen Sie hier einsehen.  

Fachschaft

Die Fachschaft besteht im Schuljahr 2018/2019 aus folgenden Kolleginnen und Kollegen: 

  • Frau Bongard (Latein, Deutsch)
  • Frau Weinreich (Latein, Erdkunde, Lernen lernen)
  • Frau Sch├╝tz (Latein, Franz├Âsisch)
  • Frau Labonde(Latein, Italienisch)
  • Herr Neweling (Latein, katholische Religion, Sozialwissenschaften)
  • Herr Dr. Op het Veld (Latein, Geschichte)

Exkursion

Das Gymnasium St. Wolfhelm ist sehr daran interessiert, dass die Sch├╝ler das Fach Latein nicht nur durch die ├ťbersetzung von Texten aus dem Lehrwerk Cursus, das an unserem Gymnasium verwendet wird, kennen lernen, die Sch├╝ler sollen ebenfalls durch die Begegnung mit Zeugnissen der r├Âmischen Kultur, die ihre Spuren auch in Deutschland hinterlassen hat, einen Eindruck von der Lebenswelt der R├Âmer erhalten.
Das Ziel hierbei ist der „APX (Arch├Ąologischer Park Xanten)“ in Xanten. Hier k├Ânnen die Sch├╝ler – bei Bedarf durch Museumsp├Ądagogen durch den Park gef├╝hrt oder in Workshops angeleitet – die ├ťberreste einer r├Âmischen Siedlung hautnah erleben – mit allen dazugeh├Ârigen Geb├Ąuden: so befindet sich neben einem Tempel auch ein Amphitheater, das auch heute noch zu Veranstaltungen genutzt wird, im Park, ebenso wie ein Erlebniszentrum f├╝r die Sch├╝ler, die dort u. a. Fibeln biegen oder M├╝nzen herstellen k├Ânnen. Abgerundet wird das Angebot an Geb├Ąuden, die den Alltag der R├Âmer gut beleuchten: ein Wohnhaus, ein kleiner Teil einer Therme, sowie Wacht├╝rme, die den Milit├Ąrdienst am Limes widerspiegeln. Die Gro├čen Thermen befinden sich au├čerhalb des Parks, k├Ânnen aber auch zur Exkursion hinzugenommen werden. Die Exkursion nach Xanten findet am Ende der Jahrgangsstufe 6 statt.