Akrobatik in Klasse 5

Im Neigungsband „Turnen – mal anders“ haben wir Akrobatik gemacht. Die Figuren waren eine große Freude.

(Matthias Henneken)

Infoveranstaltung zu den Wahlen für die 8. Klassen im Differen- zierungsbereich (Klasse 9/10)

Am Montag, dem 7.März 2022 informieren wir Sie ab 19:00 Uhr in der Achim-Besgen-Halle über die Fächer, die wir im nächsten Schuljahr im Differenzierungsbereich (Wahlpflichtbereich II) anbieten werden. Bitte kommen Sie coronabedingt nur mit einem Elternteil und – falls Sie es wünschen – mit Ihrem Kind. Es gelten die 3-G-Regeln und sonstigen Regelungen (Schutzmaske, Abstand). Danach werden die Wahlen im Jahrgang 8 bis einschließlich 31. März durchgeführt. Weitere Informationen zu den Modalitäten folgen noch.

Sturmwarnung am Donnerstag (17.2.)

Aufgrund einer massiven Sturmwarnung fällt morgen (17.2.) der Präsenzunterricht aus. Keiner sollte morgen unnötig das Haus verlassen. Der Unterricht findet auf Distanz über Moodle statt. Alle Schüler/innen sind aufgefordert, das dort morgen eingestellte Unterrichtsmaterial zu bearbeiten.

Jede Kollegin/jeder Kollege informiert ihre/seine Schüler via Mail/Moodle, die er morgen im Unterricht hätte, über die Art des Distanzunterrichts.

Denkbar sind Videokonferenzen über BBB, möglich sind auch Aufgaben in Moodle – alternativ oder ergänzend zu BBB.

Die Schüler erhalten im Laufe des heutigen Tages von den Lehrkräften eine entsprechende Information.

Der Distanzunterricht findet in dem Zeitraster statt, das durch den Stundenplan vorgegeben ist.

Shakespeare zum Mitmachen für die Englisch-LKs der Q2

Julius D’Silva, freiberuflicher Schauspieler und Lehrer, der mit seiner Familie in Amern lebt, aber immer wieder bei Produktionen des Globe und der Royal Shakespeare Company mitwirkt und auch in Filmen zu sehen ist (z.B. „The Crown“), bescherte den Schülerinnen und Schülern ein Shakespeare–Erlebnis der besonderen Art. Da gab es Shakespeare zum Mitmachen statt mühsamer Analyse der uns oft wenig zugänglichen 400 Jahre alten Sprache. Auf spielerische Art mit Mitteln, mit denen auch Schauspieler üben, vermittelte D‘Silva Themen und Sprachkunst des englischen Nationaldichters und sorgte für kurzweilige Unterhaltung in beiden Kursen für jeweils zwei Schulstunden. Jeder konnte mitmachen ohne Angst, sich zu blamieren. So manche(r) staunte über sich selber: Plötzlich konnte man selbstbewusst mit vollem Körpereinsatz mit den sonst so sperrigen Versen umgehen. Für authentisches Theaterfeeling sorgte die große Bühne unserer Aula.

Weitere Informationen unter: www.english-workshops.de

Irene Allmann-Reith

Fördern ist nicht nur ein Wort!

Das Gymnasium St. Wolfhelm nimmt die Förderung lernschwacher Schülerinnen und Schüler ernst: Sowohl in „normalen“ Zeiten als auch besonders unter Corona ist diese Unterstützung extrem wichtig. Aus diesem Grund haben wir im Laufe des Schuljahrs unsere diesbezüglichen Angebote deutlich erweitert. Dank der zusätzlichen Mittel des Landes sind nun auch Fördermöglichkeiten machbar, die bislang finanziell nicht darstellbar waren.

Anmeldegespräche 2022

Liebe Eltern unserer zukünftigen 5-er!

Wie Sie den Medien sicher entnommen haben werden, steigen die Corona-Zahlen derzeit stark an. Damit wir trotzdem persönliche Anmeldegespräche führen können, können Sie Ihr Kind an unserer Schule persönlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung (09.-12.2.) oder auch rein digital anmelden!

Persönliche Gespräche finden statt:
09.02.: 14:00 – 18:00 Uhr
10.02.: 14:00 – 18:00 Uhr
11.02.: 14:00 – 18:00 Uhr
12.02.: 10:00 – 12:00 Uhr

Details zur Termininformation und -reservierung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Engagement am Tag der deutsch-französischen Freundschaft

Danke an die Französischschüler*innen aus der EF!

Mit viel Spaß und Einsatz haben sie am 21. Januar am Internet-Teamwettbewerb vom Institut Français in Düsseldorf anlässlich des Tags der dt.-frz. Freundschaft teilgenommen.

Die Schüler*innen mussten vielseitige und interessante Aufgaben rund um Frankreich, Europa und die Frankophonie im Team lösen. Für die Recherche standen zahlreiche Internetseiten als Hilfe zur Verfügung.

Es ging vor allem um aktuelle Themen der französischsprachigen Welt wie Klimawandel, Sport, Wirtschaft und Arbeitswelt, Engagement und Diversität.

(B. Schütz)

Was ist Bewusstsein?

Was ist Bewusstsein? Kann man bewusste mentale Phänomene auf rein physische Prozesse reduzieren? Sind beispielsweise Schmerz oder der Geschmack von Schokolade nur neurologische Phänome? In welchem Verhältnis stehen überhaupt unsere Psyche und unser Gehirn? Und was hat das alles mit der Frage danach zu tun, wie es ist, eine Fledermaus zu sein? Diesen und ähnlichen für das so genannte Leib-Seele-Problem bedeutsamen Fragen ist der Philosophie-Grundkurs Q1 von Herrn Goldbeck im zweiten Quartal bei der Lektüre von Thomas Nagels wirkmächtigen Essay What Is It Like to Be a Bat? / Wie ist es, eine Fledermaus zu sein? nachgegangen, indem der Text mit der Textpuzzlemethode erschlossen wurde.

(Steffen Goldbeck)