Update 23.03., 8:34

Ab dem 23. M├Ąrz 2020 bis einschlie├člich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grunds├Ątzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verf├╝gung. Die Betreuungszeiten am Wochenende entsprechen den Unterrichtszeiten (8:00 – 15:00 Uhr).

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung bestand bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabk├Âmmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht erm├Âglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen T├Ątigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.03. wird diese Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben nun alle Besch├Ąftigten unabh├Ąngig von der Besch├Ąftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen besch├Ąftigt sind, dort unabk├Âmmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gew├Ąhrleisten k├Ânnen.

Sollten Sie den Betreuungsanspruch geltend machen wollen, nutzen Sie bitte das folgende Formular