Europaprofil


Als Europaschule in Nordrhein-Westfalen möchte das Gymnasium St. Wolfhelm seine Schülerinnen und Schüler auf ein Leben und Arbeiten in Europa vorbereiten. Übergeordnetes Ziel des Europaprofils ist es, dass junge Menschen schon während ihrer Schulzeit Europa als integralen Bestandteil ihres Lebens erfahren, der europäische Gedanke gestärkt wird und persönliche Kontakte geknüpft werden. Das Gymnasium St. Wolfhelm baut seit dem Jahr 2009 das Europaprofil aus und hat das Schulprogramm deutlich daran ausgerichtet. Seit 2017 ist St. Wolfhelm offiziell als "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" (https://www.europaschulen.nrw.de) zertifiziert. Das Europaprofil am Gymnasium St. Wolfhelm setzt sich aus verschiedenen Kriterien zusammen:

erweitertes Fremdsprachenangebot

Englisch ab Klasse 5
Französisch ab Klasse 6
Französisch ab Klasse 8 (Differenzierungskurs)
Italienisch ab Klasse 10 (EF)
Niederländisch als AG

bilingualer Unterricht zweisprachiger Unterricht in den Fächern Englisch/Erdkunde und Englisch/Biologie in der Sekundarstufe I und II
Schulpartnerschaften/Austauschprogramm
  • Arthur Mellows Village College
    Peterborough/Großbritannien
  • Lycée Dupleix Landrecies/Frankreich
  • Istituto Professionale Cesare Musatti Dolo/Italien
  • Valuas College Venlo/Niederlande
internationale Sprachzertifikate
  • DELF (Diplôme d Études en Langue Française)
  • CELI (Certificazione della Conoscenza della Lingua Italiana)
    jeweils auf unterschiedlichen Kompetenzstufen
internationales Schülerbetriebspraktikum Beratung und Unterstützung bei der Organisation von Auslandspraktika in der Jahrgangstufe EF
Auslandsschuljahr Beratung und Unterstützung bei der Organisation eines Auslandsschuljahrs
außerunterrichtliche Schwerpunkte
  • Debating Club (Teilnahme an den Parlamentssimulationen Model European Parliament und Model United Nation)
  • Teilnahme an internationalen Projekten und europäischen Wettbewerben (z.B. in den Fächern -Erdkunde/Geschichte, Praktische Philosophie, Sozialwissenschaften, Englisch, Französisch und Italienisch)
Verbindung zum Europäischen Parlament Tagesprojekte in Brüssel (Französisch und Differenzierungskurse Erdkunde/Geschichte)
Fachunterricht vertiefte Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht und im Projektunterricht


Das Europateam am Gymnasium St. Wolfhelm hilft gerne weiter bei Fragen!
Koordination: Frau Rieke und Frau Burghardt
Team: Frau Burghardt, Frau Möhlenkamp, Frau Reese, Frau Rieke und Frau Schütz

(S. Rieke, 08.01.2018)

Aktuelles (Europaprojekte/Europaprofil)


Das St. Wolfhelm ist Europaschule!



Foto: Rheinische Post online, Ronge
 

Am gestrigen Tag erhielt unsere Schule offiziell den Titel "Europaschule in Nordrhein-Westfalen". Eine Delegation aus Schülern und Lehrern nahm die Auszeichnung im Landtag in Düsseldorf vom NRW-Europaminister Holthoff-Pförtner entgegen.

Auf dem Foto sieht man den neuen Wegweiser am Eingang der Schule, der den Weg zu unseren Partnerschulen zeigt, mit Frau Burghardt, Frau Rieke, Herrn Göbels, Eliana Sommer (Q2) und Nelly Paszek (Jg 9), alle Mitglieder der Delegation und engagiert im Europa-Profil der Schule.

Auch der Stadtspiegel berichtete. (Seite 1 - Seite 2)

Mehr erfahren Sie im Bericht von Eliana Sommer (Q2).

Lesen Sie auch den ausführlichen Artikel in der Rheinischen Post.

 

(28.11.2017)




Neuigkeiten zum Auslandspraktikum

Mittlerweile bereiten sich drei SchülerInnen, nämlich Laura Assel, Lea Handke und Lars Salms, auf Ihr Auslandspraktikum, das ausnahmsweise zwei Wochen vor den Sommerferien stattfinden wird, vor. Sie sind schon ganz gespannt, was da auf sie wartet. Lars Salms hat bereits in der normalen Praktikumszeit Ende Januar ein Auslandspraktikum in Frankreich an einer Grundschule absolviert und war begeistert. Lesen Sie hierzu seinen Bericht.


A. Stoltmann-Peters (11.05.2017)

Neuigkeiten zum Europaprofil bzw. zur Zertifizierung als Europaschule

Am 7. Februar war es endlich soweit. Am Nachmittag fand das Zertifizierungsgespräch mit unserem zuständigen Berater, Herrn Rink, statt. Wir überreichten ihm das umfängliche Portfolio, in dem neben dem Antrag alle obligatorisch und fakultativ geforderten Aspekte zur Zertifizierung als Europaschule mit Belegen zusammengestellt sind, und das er mit in die Zertifizierungskomission nehmen konnte. Er zeigte sich nach den einen oder anderen Aspekt vertiefenden Nachfragen sehr zufrieden. Herr Rink stellte uns eine positive Beurteilung und damit sichere Chancen auf die Zertifizierung im Herbst dieses Jahres in Aussicht.

Ein einziger Aspekt wäre noch intensiver zu erfüllen. Das ist das in der Obgligatorik geforderte Auslandspraktikum. Wir konnten ihm zwar einen Schüler, der Ende Januar zu einem solchen Praktikum in Frankreich war, benennen. Jedoch reichte einer nicht wirklich aus. Es müssten eigentlich bis zu fünf sein. Man würde sich aber auch mit zwei bis drei weiteren Auslandspraktikanten bis zum Ende dieses Schuljahres zufrieden geben. Neben dem Effekt, dass uns ein solches Auslandspraktikum unserem Zertifizierungswunsch näher bringt, macht es auch in der Vita eines jeden Einzelnen bei Bewerbungen für Studien- oder Ausbildungsplätze einen guten Eindruck. Auslandspraktika sind im Zeitalter der Globalisierung von immenser Bedeutung.

Wir hoffen nun, dass diese Forderung auch noch rechtzeitig erfüllt werden kann, und wir im Herbst dann unsere Zertifizierung erhalten werden.

(Andrea Burghardt für das Europa-Team, 03.04.2017)


Projekttage 2016 mit Europamotto


Hier geht es zu den Berichten...

Gymnasium St. Wolfhelm leert/spreekt Nederlands!
Welkom bij St. Wolfhelm voor studenten van Valuas College !

  Endlich war es soweit. Gestern, am 11.11.2015, ging unser Austausch mit dem Valuas College an den Start. Nachdem sich bereits vorher zwischen den niederländischen SchülerInnen (eine 8te Klasse mit bereits zwei Jahren Deutschunterricht) und unseren TeilnehmerInnen der NL–AGs ein reger Email-/Whatsappaustausch entwickelt hatte, besuchten uns nun 26 SchülerInnen mit Ihrem Deutschlehrer, Herrn Rick Josephs. mehr...
A. Stoltmann-Peters (12. November 2015)

Ein Tag in Venlo

 

Am 03.03.2016 besuchten wir unsere niederländische Austauschschule, das Valuas College in Venlo. Dort begrüßten uns schon morgens früh unsere Austauschpartner und machten mit uns eine Führung durch die riesige Schule, in der man sich schnell verlief. mehr...

(Nathalie Mackert, Juni 2016)





 
Schulvideo der Abiturienten 2017(120MB)


Partnerschule des zdi-Zentrums Mönchengladbach



Unser Team im Schulcafé braucht Verstärkung!

2 Stunden pro Woche

Email:
[email protected]



Video "Schule ist nicht immer langweilig!" (90MB)

Speiseplan Mensa