St. Wolfhelm - Europaschule in Nordrhein-Westfalen


Als Europaschule in Nordrhein-Westfalen möchte das Gymnasium St. Wolfhelm seine Schülerinnen und Schüler auf ein Leben und Arbeiten in Europa vorbereiten. Übergeordnetes Ziel des Europaprofils ist es, dass junge Menschen schon während ihrer Schulzeit Europa als integralen Bestandteil ihres Lebens erfahren, der europäische Gedanke gestärkt wird und persönliche Kontakte geknüpft werden.
Seit 2017 ist St. Wolfhelm offiziell als "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" (https://www.europaschulen.nrw.de) zertifiziert.

Unser Europaprofil

Austausch

Auslandspraktikum EF

Debating Club

Das Europateam am Gymnasium St. Wolfhelm hilft gerne weiter bei Fragen!
Koordination: Frau Rieke und Frau Burghardt

Aktuelles (Europaprojekte/Europaprofil)


Zusatzkurs Geschichte gewinnt Europa-Preis



Im Zusatzkurs Geschichte (Q2, MKP) sind zwei teilnehmende Gruppen mit einem Preis auf Landesebene beim europäischen Schülerwettbewerb "YOUrope - es geht um dich" ausgezeichnet worden: Phaedra Dolmatzi, Annika Hinrichs und Silas Kujawski haben mit einem selbst gestalteten Sprühkunstwerk gewonnen, die Schülerinnen Julia Röder, Luisa Heynckes, Eliza Boch und Lea Schroers entwarfen ein 3D-Bild zu europäischen Graffiti zwischen Protest, Kunst und Vandalismus, das die Jury überzeugte.
Die Entscheidung auf Bundesebene steht noch aus, ebenso das Juryvotum zum Schülerwettbewerb der EU "Begegnung mit Osteuropa", bei dem ebenfalls einige Gruppen Wettbewerbsbeiträge eingereicht haben.
Wir freuen uns über die Preise und gratulieren allen Teilnehmenden!

(B. Möhlenkamp, 14.4.2019)

Model United Nations 2019



Am Samstag den 16.03.2019 war es soweit. An diesem Tag fand die Parlamentssimulation für Schüler "Model United Nations Lower Rhine" im Schloss Neersen statt. Mitgekommen waren Nico Göbel (Q2), Nicolaj Cartelli (Q2), Magdalena Bissels (Q1), Juliane van Leuck (Q1), Amilia Heidlberger (9c) und ich, Elena Smets (9c). Ich als Neuling im Debating Club habe mich sehr darauf gefreut, war aber auch ziemlich aufgeregt, weil ich vorher noch nie an so etwas teilgenommen hatte...

Ausführlichen Bericht als pdf

(Elena Smets, 9c, 2.4.2019)

Chancen ergreifen und Herausforderungen annehmen: Schülerbetriebspraktikum im Ausland

Vom 28. Januar bis 8. Februar 2019 absolvierten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe EF ihr Betriebspraktikum. Vier von ihnen ergriffen die Chance und wagten den Schritt dafür ins europäische Ausland. Sie bekamen bei Unternehmen, Betrieben oder Verwaltungen in der Gemeente Bessel/NL, London/GB, St. Alban/CH und Allenstein/PL einen Einblick in die Berufswelt.

Kurzer Bericht von Benedict Bouscheljong (EF) mit Foto

(S. Rieke, 26.02.2019)

 

Englandaustausch 2019



Mit tollen und bleibenden Eindrücken sind die 30 Schülerinnen und Schüler und ihre begleitenden Lehrerinnen und Lehrer Frau Reese, Frau Johannsen, Herr Müller und Herr Göbels vom diesjährigen Englandaustausch (8.-13. Februar) zurückgekommen.
Wir waren u.a. in London und Cambridge, konnten uns davon überzeugen, dass auch Engländer Eishockey spielen (können) und mussten neidvoll erkennen, dass an unserer Partnerschule, dem Arthur Mellows Village College bei Peterborough, digitale Bildung schön längst verwirklicht wurde und kein Zukunftsprojekt der Regierung ist. Kurzum: Ein gelungener Austausch, den wir gerne in den nächsten Jahren wiederholen möchten.

(Dirk Göbels, 19.2.2019)

 

Frankreich-Austausch



Auch dieses Jahr haben wir wieder Besuch aus Frankreich. 20 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrer von der Partnerschule des St. Wolfhelm in Landrecies sind im Moment in Schwalmtal. Sie besuchen den Unterricht ihrer Austauschschüler aus den Klassen 7 und 8. Auf dem Foto (veröffentlicht auf Facebook) ist die gesamte Austauschgruppe in Begleitung unserer Kollegin Beate Schütz, sowie der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Schwalmtal, Kurt van de Flierdt, zu sehen. Wir wünschen witerhin einen schönen Austausch!

(21.1.2019)


Debating Club nimmt am "Model European Parliament" teil



Am vergangenen Wochenende (02-4.11.) nahm eine Delegation von 9 Schülern des Debating Clubs unserer Schule am Model European Parliament (MEP) in Kerkrade teil. Dort debattierten Schüler aus vielen Ländern aktuelle europarelevante politische Themen in einer Simulation des Europäischen Parlamentes auf Englisch.

Wie immer war es für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung. Ein
ausführlicher Bericht folgt!

(Kathrin Reese, 6.11.2018)



Podiumsdiskussion am Europatag, 9. Mai 2018



Im Rahmen des Europatages fand am St. Wolfhelm eine Podiumsdiskussion in englischer Sprache statt. Es ging um das Thema

„Chances and challenges for young people living in the Euregio border region“.

Teilnehmer waren: Unsere Stufe Q1 und ihre Lehrer, Herr Antoin Scholten, Bürgermeister der Gemeente Venlo und stellv. Präsident der euregio rhein-maas-nord, Frau Petra Dassen-Houssen, Bürgermeisterin der Gemeente Beesel, Herr Dr. Stephan Berger, MdL, Herr Dietmar Brockes, MdL u.a.
Auch eine Schülergruppe (Model-UN AG) des Mataré Gymnasiums aus Meerbusch (langjährig zertifizierte Europaschule in NRW) war mit zwei Lehrkräften zur Podiumsdiskussion angereist.

Die Moderation übernahmen zwei Teilnehmer des Debating Clubs. Eliana Sommer und Philip Paszek führten schwungvoll und fachlich versiert durch die Diskussion. Die Schüler und Schülerinnen waren gut vorbereitet und stellten den Experten Fragen zu Studienmöglichkeiten in den Niederlanden, Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und zu den unterschiedlichen Gesetzeslagen zum verkaufsoffenen Sonntag. Auch brisante Themen, wie der Einfluss des Online-Versandhändlers Amazon auf die wirtschaftliche Situation in den grenznahen Städten und Gemeinden sowie der Drogenhandel zwischen Deutschland und den Niederlanden und Positionen zur Legalisierung von Cannabis, wurden kontrovers diskutiert.

Im Hintergrund sorgte die Technik-AG von Herrn Thissen für den richtigen Ton und trug wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Die von Frau Rieke in Kooperation mit der Euregio und dem Europabüro organisierte Veranstaltung fand bei den Schülern großen Anklang.

Pressebericht von der Podiumsdiskussion

(14.5./16.5.2018)


Das St. Wolfhelm ist Europaschule!



Foto: Rheinische Post online, Ronge
 

Am gestrigen Tag erhielt unsere Schule offiziell den Titel "Europaschule in Nordrhein-Westfalen". Eine Delegation aus Schülern und Lehrern nahm die Auszeichnung im Landtag in Düsseldorf vom NRW-Europaminister Holthoff-Pförtner entgegen.

Auf dem Foto sieht man den neuen Wegweiser am Eingang der Schule, der den Weg zu unseren Partnerschulen zeigt, mit Frau Burghardt, Frau Rieke, Herrn Göbels, Eliana Sommer (Q2) und Nelly Paszek (Jg 9), alle Mitglieder der Delegation und engagiert im Europa-Profil der Schule.

Auch der Stadtspiegel berichtete. (Seite 1 - Seite 2)

Mehr erfahren Sie im Bericht von Eliana Sommer (Q2).

Lesen Sie auch den ausführlichen Artikel in der Rheinischen Post.

 

(28.11.2017)








 

Einladung

Zu unserem Schulfest am Donnerstag, 11. Juli, das in diesem Jahr im Rahmen der Projektwoche stattfinden wird, laden wir ganz herzlich unsere Ehemaligen ein.

Ab 14.30 Uhr kann bei einem Kaltgetränk über die alten Zeiten geplaudert werden. Unsere aktuellen Schülerinnen und Schüler freuen sich außerdem, die Ergebnisse der Projektwoche allen Interessierten zu zeigen.





Partnerschule des zdi-Zentrums Mönchengladbach


Schulvideos


Speiseplan Mensa