Chemie

Eine Naturwissenschaft, bei der es auch mal stinken und knallen darf



Bei dieser Aussage wird ein Schwerpunkt des Faches deutlich: das Experimentieren.
Ein Phänomen und seine Deutung sind umso besser präsent, wenn man ein Experiment selbst durchgeführt hat. Daher beinhaltet der Chemieunterricht an unserer Schule eine Vielzahl an Schülerexperimenten. Die dazu notwendigen Voraussetzungen wurden - auch dank der regelmäßigen Unterstützung des Fonds der Chemischen Industrie - durch die gezielte Anschaffung von Experimentiersets wie auch durch die Renovierung unserer beiden Chemieräume mit genügend Experimentierflächen geschaffen.

Das Fach Chemie wird bei uns erstmalig in Jahrgangsstufe 7 erteilt. Experimente, die in dieser Jahrgangsstufe durchgeführt werden, zeichnen sich vor allem durch einen hohen Alltagsbezug aus. Das "Zerpflücken" einer Tütensuppe in die Einzelbestandteile, das Rosten des eigenen Fahrrads oder die Bestimmung des Zuckergehalts eines Lieblingsgetränks lassen die SchülerInnen neugierig werden und verdeutlichen, dass Chemie keineswegs ein nur theoretisch ausgerichtetes Unterrichtsfach ist.


Auch bei den zunehmend fachwissenschaftlich ausgerichteten Experimenten in der Jahrgangsstufe 8 geht der Alltagsbezug nicht verloren. Und in der Unterrichtssequenz "Atombau", bei der sich nur wenige oder keine Experimente anbieten, wird auch durch den Einsatz neuer Medien für einen adäquaten Experimentersatz gesorgt.

Die Jahrgangsstufe 9 bietet mit ihren Themen eine Vielzahl von Experimenten, sei es bei den Säuren und Basen mit haushaltsüblichen Reinigungsmitteln oder in der organischen Chemie mit der Untersuchung von Lebensmitteln.

Neben dem praktischen Arbeiten nimmt auch die Erarbeitung von theoretischem Basiswissen und naturwissenschaftlichen Methoden einen großen Raum ein. Der selbstständige Erkenntnisgewinn wird dabei durch geeignete Methoden wie Stationenlernen, Gruppenpuzzle usw. gefördert.

Die gelungene Mischung aus praktischer Erfahrung und theoretischem Wissen macht das Fach Chemie für die SchülerInnen spannend und abwechslungsreich.

Unterstützt wird der Lernprozess außerdem durch die regelmäßige Teilnahme an Wettbwerben (z.B. Chemie-Olympiade, Jugend forscht, Schüler experimentieren, Chemie entdecken, ...).

Ausstattung

Die Schule verfügt über einen modernen Fachraum, der in den letzten Jahren aufwändig modernisiert wurden. Der Raum bietet Platz für bis zu 36 SchülerInnen, in 6 Gruppentischen mit eigener Energie-, Gas- und Wassersäule. Bis zu 12 eigenständige Arbeitsplätze können gleichzeitig betrieben und versorgt werden.
Pinnwände und eine große Projektionswand sowie viel Platz bieten eine geordnete und angemessene Arbeitsatmosphäre, in der sich jedem Menge Raum für Schülerarbeiten und Projekte finden lässt. Der voll-isolierte Abzug kann zudem genutzt werden um Versuche unter Ausschluss von Gasausstoß durchführen zu können.
Die Medienausstattung ist zur Zeit noch mobil, bietet aber mit Tablets, Technischem Gerät aller Art und Intranet-Hubs schon jetz die Möglichkeit sämtliche EDV Mittel – sogar die Mobiltelefone der Schülerinnen und Schüler – in das Geschehen direkt einzubinden. Die fortlaufende Modernisierung der Fachräume wird vor allem durch unseren Förderverein, aber auch durch den Verband der Chemischen Industrie unterstützt.

In unserer Sammlung verfügen wir über viele verschiedene Modelle und Präparate, die zum Einsatz kommen, um den SchülerInnen einzelne Sachverhalte aus einer weiteren anschaulichen Perspektive zu vermitteln. Besonders der Einsatz von Modellen und beweglichen Modellsystemen wird genutzt um einen direkteren Bezug zu den fachlichen Hintergründen zu geben. Eine große Auswahl an Chemikalien darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Fachgruppe mit Funktionen:

Fachvorsitz: Kallin
Gefahrstoffbeauftragter: Kallin
Arbeitsschutzbeauftragte: Kapellmann
Stellvertreterin: Rühl
Sammlungsleitung: Junker



Links zu wichtigen Chemie-Seiten im Internet:


Umfangreiche Linkliste

 

Links zu weiteren Informationen der Fachgruppe:

  1. Curriculum 7 / 8 / 9
  2. Curriculum SII
  3. Grundsätze zur Leistungsbewertung Sek. I / Sek. II

 



Partnerschule des zdi-Zentrums Mönchengladbach


Schulvideos


Speiseplan Mensa