Vorlesewettbewerb Französisch



Leonard von Reth 6d, Ben Schönauer 6a, Edda Bichmann 7d,
Rebecca Platvoetz 8c, Fariha Janjua 8diff., Judith Bentzin 9c,
Sophie Brinke 9a
.
  Am Ende des Schuljahres konnten im Fach Französisch wieder 7 erste Plätze an die Sieger des Vorlesewettbewerbs in den Jahrgangsstufen 6 - 9 vergeben werden.

Félicitations!!!

 

(N. Müller, 4.7.2014)


St. Wolfhelm feiert Abiturienten in der Festhalle in Viersen


Am vergangenen Freitag wurden die 93 Abiturienten des Gymnasiums St. Wolfhelm in der Viersener Festhalle gefeiert. Frau Cloeters, der neue Schwalmtaler Bürgermeister Pesch, die Beratungslehrer und schließlich die Abiturientia selbst hielten Reden. Anschließend wurden die Zeugnisse ausgehändigt. Jeder Abiturient erhielt zum Zeugnis eine Rose. Nach einem guten Abendessen feierten Schüler, Eltern, Lehrer, Verwandte und Freunde den Abiturball bis in die Nacht.


Pädagogik LK mit Abiturzeugnissen

 

(30.6.2014)


Der Englisch - LK (Bek) beim Shakespeare Festival mit Patrick Spottiswoode




Er gab keine Antworten, sondern warf mit seinen Dramen immer mehr Fragen auf. Ein Grund, warum seine Stücke auch heute noch gespielt werden. Es geht um Shakespeare.

An einem Sonntagnachmittag steht Patrick Spottiswoode nach einer kleinen Verspätung aufgrund der englischen Zeitverschiebung auf der Bühne im Globe Theater in Neuss. Auf dem Programm steht „Shakespeare and the Globe“. Sogar nach 450 Jahren ist der englische playwright and poet William Shakespeare noch aktuell und Spottiswoode bringt ihn uns auf eine unfassbar lustige und informative Art und Weise nah, die Frau Beckering ihrem Englisch Leistungskurs der Q1 versprochen hat – und wir wurden nicht enttäuscht... Lesen Sie mehr...



(Lucas Kook, Jgst. 11, LK Bek 26.06.2014)

Können sie Gerechtigkeit walten lassen?



Das hohe Gericht

Finden Sie es heraus am
Samstag, 14. Juni, 19:00 Uhr, und
Sonntag, 15. Juni, 16:00 Uhr,
in der Achim-Besgen-Halle
mit der MolMob-Ag bei Agatha Christies „Zeugin der Anklage“!

Eintritt zur Hauptverhandlung: Erwachsene 3,-, SchülerInnen 2,-
Kartenverkauf: Mittwoch bis Freitag in der großen Pause vor dem Ulfilas
sowie an beiden Tagen auch an der Abendkasse



(E. Mobers 13.6.2014)

Ankündigung



Wer das Sinfonische Rock-Orchester einmal kennenlernen möchte, hat an folgenden Terminen die Gelegenheit dazu:

    - 22.08.2014 G.O.A. Garden of Arts - Festival in Essen
    - 30.08.2014 Gründerzeitviertelfest Mönchengladbach
    - 31.08.2014 Brüggen Klassik Festival
    - 07.09.2014 großes Abschlusskonzert zweiter Orchesterworkshop, Schwalmtal
    - 03.10.2014 Dülken Unplugged Festival

Wer am zweiten Orchesterworkshop teilnimmt, kann sogar selbst mit auf der Bühne stehen beim großen Abschlusskonzert bei uns in der Aula.

Als kleiner Vorgeschmack hier ein Bericht vom Workshop im Mai 2014.

Bei Fragen, Fragen… :-)

Viele Grüße

David Koebele
Life Performance, Komposition,
Instrumentalpädagogik


(10.6.2014)

7b beim Fernsehquiz „Die beste Klasse Deutschlands”


Nachdem die Sendung am 10.3. in Köln aufgezeichnet wurde, können nun alle Zeuge des Fernsehauftritts der Klasse 7b werden.


Schaltet ein am :
Mittwoch, den 4. Juni
um 19.25 Uhr
im KiKA (Kinderkanal)

(Irene Allmann-Reith, 1.6.2014)


Der Deutsch-Projektkurs lädt herzlich ein!



(31.5.2014)


Lisa Matosek (8b) gewinnt Titel


Die Kunstturnerin Lisa Matosek (8b) vom St. Wolfhelm schafft die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft 2014. Lesen Sie mehr...

(22.5.2014)


Nachruf


Nachruf

Nicola Effertz
* 07. Juni 2001     14. Mai 2014

„Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen“ – diese Textzeile aus einem 1000 Jahre alten Gedicht ist für uns zur bitteren Realität geworden.
Nicola Effertz, Schülerin der Klasse 7d, ist tot. Mitten im Leben – im Alter von nur 12 Jahren – wurde sie nach langer schwerer Krankheit aus unserer Mitte gerissen.
Trauer, Schmerz, Entsetzen beherrschen unsere Gefühle und Gedanken.
Wir sind traurig und teilen diese Traurigkeit mit ihrer Familie, vor allem mit ihren Eltern und Geschwistern. Ihnen gilt unser ganzes Mitgefühl.
Trotz ihrer schweren Erkrankung war Nicola stets ein fröhlicher und zuversichtlicher Mensch. Sie hat gerne gelacht und konnte auch schalkhaft sein. Ihre Krankheit hat sie sich nie anmerken lassen. Ganz im Gegenteil! Sie war es oft, die Trost spendete, wenn andere traurig waren.
Ihre offene Persönlichkeit und ihr lebensfrohes Wesen haben immer wieder ansteckend auf uns gewirkt. In ihrer Nähe konnte es einem gut gehen.
Nicola Effertz ist nicht mehr da, ihr Stuhl im Klassenzimmer der 7d bleibt leer, ihre Stimme und ihr Lachen sind verstummt.

In dankbarer Erinnerung an die Zeit, die wir mit ihr verbringen durften, im Namen der Schulgemeinde des Gymnasiums St. Wolfhelm

B. Cloeters



Tutorien und Silentien am Gymnasium St. Wolfhelm


In diesem Halbjahr finden am Gymnasium St. Wolfhelm insgesamt 31 Tutorien in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch und Latein für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 9 sowie zwei Silentien (Hausaufgabenbetreuungen) für Schüler der 5. Klassen statt. mehr

(C. Op het Veld, Mai 2014)

Jazzcombo beim Familienfest MaiDay am 1. Mai in Gützenrath


Am vergangenen Donnerstag präsentierte sich die Jazzcombo unseres Gymnasiums beim Familienfest MaiDay am 1. Mai in Gützenrath. Mit knackigen Jazz- und Rockarrangements wie "It Don´t Mean A Thing" oder "Comin´Home" machten die acht Musiker unter der Leitung von Herrn Prins den musikalischen Auftakt des Familienfestes und trugen so zum Gelingen der Veranstaltung bei.


Tomas Sagasser - E-Gitarre (Q2), Herr Bicher - Schlagzeug, Lucas Kook - E-Bass (Q1), Henrik Fritz - Klavier (Q2), Maximilian Wiesmann - Posaune (Kl. 8)
Vivian Weist - Saxophon (Q2), Herr Prins - Trompete u. Leitung, Johannes Schnitzler - Trompete (Q2)


(R. Prins, 3.5.2014)

Herzliche Einladung zum Schülerkonzert 2014


Sperrung Busschleife bis zum Sommer


Wegen Umbaumaßnahmen kommt es ab dem 28. April bis zu den Sommerferien zu erheblichen Behinderungen des Busverkehrs. Lesen Sie mehr...


Frankreichaustausch - Schüler aus Landrecies zurück


Nach einer Woche Frankreich ging für unsere 9er der Besuch in Landrecies zu Ende. Demnächst kommen die französischen Austauschschüler nach Schwalmtal. Lesen Sie mehr...


Frz. Lehrerin und dt. Schüler im Rathaus v. Landrecies


(N. Müller, 3.4.2014)

Girls' Day - Boys' Day


Es gibt noch Plätze für den Girls‘ Day und den Boys‘ Day: www.girls-day.de www.boys-day.de

(A. Feilke, 21.3.2014)

Die 4th Model United Nations Schools’ Conference auf Schloss Krickenbeck


... fand am Samstag, 8.3.2014 unter maßgeblicher Mitorganisation und Mitveranstaltung des Gymnasiums St. Wolfhelm statt.
(v.l.) Sebastian Jongbloed (Jgst. 11), Pauline Höttges (Jgst. 10), Adina Sommer (9d), Marjan Beckering (Lehrerin) Elea Erdmann (9d), André Terporten (Jgst. 10), Anna Langen (Jgst.11), Julia Linnartz (Jgst. 11), Lucas Kook (Jg.11), Philipp Goertz (Jg. 12), Sharleen Wolters (Jg. 12), Niklas Peters (Abi 2013), Christian van Sloun (Jg.11), Jens Kreuels (Jg.11), Maike Janssen (Abitur 2013)

12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis Q2 und zwei Ehemalige des Abiturjahrgangs 2013 haben aktiv internationale Friedens- und Umweltpolitk der Vereinten Nationen debattiert – und das alles auf Englisch.
Der WDR hat dieses besondere Fremdsprachen- und Politikprojekt mit einem Kamerateam begleitet und darüber eine Reportage ausgestrahlt, in der Elea Erdmann aus der 9d bei dem Vortrag eines Gesetzesvorschlags zur Verbesserung der Wasserversorgung in Flüchtlingslagern zu Wort kommt und in Interviews souverän Rede und Antwort steht.

              

Ein ausführlicher Bericht unserer Referendarin, Frau Karen von Kibedi Varga (Englisch/­Sozial­wissen­schaf­ten) findet sich hier.
Außerdem berichteten die Rheinische Post und die WZ.

(M. Beckering, 14.03.2014)

Video zur Schneesportfahrt online!

Ab sofort könnt Ihr das Video zur 8er-Schneesportfahrt herunterladen (25MB). Weitere Informationen zur Schneesportfahrt gibt es unter Projekte->Schneesportfahrt.


News zum Comenius-Projekt


Ausführliche Informationen

Theater am St. Wolfhelm


In wenigen Tagen öffnet das Gate für unseren Flug nach Bangkok. Wenn Sie urlaubsreif sind und eine kleine Auszeit vom Alltag benötigen, werden auch Sie Gast im Flugzeug der HellMob-Airline und erleben einen Urlaub der etwas anderen Art!

Abflug ist am 10. und 12. März um 19 Uhr am Gate der Achim-Besgen-Halle. Buchen Sie kostenlos (aber nicht umsonst!) am Gate ab 18:30 und werden Sie Teil einer unvergesslichen Reise!

Unsere Crew erwartet Sie

(Die HellMob-AG, 6.3.2014)


Das Philosophische Cafe am Gymnasium St. Wolfhelm



Inmitten des vorweihnachtlichen Terminstresses, in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien, fand unser erstes Philosophisches Cafe statt. Die Philosophie AG hatte zum Thema „Was ist Philosophie?” unterschiedliche Fragestellungen zum Diskutieren mitgebracht. Besonders der Austausch von ganz unterschiedlichen Gedanken und Erfahrungen hat dazu beigetragen, dass die Zeit wie im Flug verging. Es wurde erzählt, ausgetauscht, philosophiert und das über verschiedene Altersgruppen hinweg. Jeder, der Zeit hatte und vorbeikam, brachte interessante Gedanken ein und hinterließ uns ein positives Feedback, sodass wir nun motiviert sind, das nächste Cafe im Juni mit dem Thema „Was ist das ICH?” stattfinden zu lassen.
Bist du auch philosophisch interessiert und hast Lust am neuen Thema zu arbeiten? Dann komm vorbei und bereite mit uns das nächste Cafe vor! Wir treffen uns jeden Freitag in der 7. Stunde in der Schülerbibliothek.

(D. Eckert, 5.3.2014)

ANMELDUNG am St. Wolfhelm


Herzlich Willkommen! Sie finden alle Informationen unter Informationen>Neuanmeldung.

Schulkonzert begeistert Zuschauer


Am Abend des 28.01.2014 zeigten die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften in Musik auf dem alljährlichen Schulkonzert des Gymnasiums St. Wolfhelm der Gemeinde Schwalmtal, was sie im letzten Jahr erarbeitet haben. Dabei führten die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Arbeitsgemeinschaften selbstständig mit humorvollen Moderationen durch das Programm.
Schwungvoll eröffnete der Bläserkreis, unter der Leitung und Mitwirkung von Musiklehrer Robert Prins, den Abend. Ihm folgten der Kinderchor sowie die Jazz-Combo und das Schulorchester. Alle drei bestachen mit tollen Soli, wofür es immer wieder Zwischenapplaus gab. Die Jazz-Combo, ebenfalls unter Leitung von Robert Prins, konnte bei den Stücken „I don´t mean a thing“ von Duke Ellington und „Feelings“ von M. Albert auf die gesangliche Unterstützung von Referendarin Nadja Demine setzen, die ihr ganzes Können zeigte und das Publikum mitriss. Zuvor hatte sie bereits mit dem Kinderchor, der sich unter ihrer Leitung seit Beginn des Schuljahres die verschiedenen Stücke angeeignet hatte, für eine gute Stimmung gesorgt. Susana Hakimi zeigte in ihrem Solo zu „Can you fell the love tonight“ aus dem Disney Klassiker „Der König der Löwen“ viel Gefühl. Begleitet wurde sie dabei von Nataly Hennekes auf der Querflöte.
Nach einer kurzen Pause zeigte im zweiten Teil des Konzerts das Schulorchester unter der Leitung von Heike Prins sein Können. Vom „Eighties Flashback“ bis zum modernen Party Rock Anthem zeigten die jungen Musiker, welche durch den Ehemaligen Niklas Jackels (Posaune) sowie die Lehrer Egbert Bicher (Drums) und Margret Junker (Horn) unterstützt wurden, ein breites Repertoire. Dabei konnten immer wieder Solisten wie Johannes Schnitzler an der Trompete oder Maximilian Wiesmann an der Posaune ihr Talent unter Beweis stellen.
Das Publikum war am Ende restlos begeistert und forderte mehrere Zugaben. Alle Akteure wurde mit kleinen Aufmerksamkeiten bedacht und bedankten sich ihrerseits mit Blumen und Wein bei den Verantwortlichen.

(Franziska Jaguste, Januar 2014)

Mathematik-Olympiade 2013 / 2. Runde


 

Eine der Aufgaben beschäftigte sich mit „Mirpzahlen”, das sind Primzahlen, die von rechts nach links gelesen wieder Primzahlen ergeben:
Paula ist an dem Ergebnis ihrer Mathematikarbeit interessiert, bei der man maximal 40 Punkte erreichen kann. Auf Nachfrage antwortet ihr Mathematiklehrer:

  1. Ein Teiler deiner Gesamtpunktzahl ist eine Mirpzahl.
  2. Wenn du die Quersumme deiner Gesamtpunktzahl verdoppelst und dann 7 addierst, erhältst du auch eine Mirpzahl.

Auch in diesem Jahr waren unsere Teilnehmer bei der Kreisrunde am Michael-Ende-Gymnasium in Tönisvorst wieder sehr erfolgreich: Stephanie Gehnen (6b), Filip Paszek (7d), Nelly Paszek (5c) und Maximilian Wiesmann (8d) (v.l.) gehörten zu den Preisträgern, die im Forum des Kreises Viersen geehrt wurden. Maximilian gehört mit der zweitbesten Punktzahl aller Arbeiten zu den drei Teilnehmern des Kreises Viersen, die an der Landesrunde teilnehmen.

Gratulation — eine herausragende Leistung!

(Januar 2014, H.-J. Lommetz)

Winterkonzert am Gymnasium St. Wolfhelm


 

Die Fachschaft Musik lädt alle Schüler, Eltern, Kollegen und Freunde des Gymnasiums St. Wolfhelm ganz herzlich zum Winterkonzert 2014 ein. Am

Dienstag, dem 28. Januar um 18.30 Uhr

präsentieren die verschiedenen Musik—AGs (Kinderchor, Orchester, Jazz-Combo sowie der Bläserkreis) ihr musikalisches Können in der Achim-Besgen-Halle. Man darf gespannt sein auf ein abwechslungsreiches Programm.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Fachschaft Musik
(Heike und Robert Prins, Nina Lobmeyr und Nadja Demine)


Spendenübergabe an Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

Am 13.1.2014 konnte die Sponsorenwanderung 2013 mit der Spendenübergabe an Herrn Fleßer von der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. in Düsseldorf abgeschlossen werden.

  

Mehr als viele Worte sagen zwei E-Mails:
Es sind dann 11.500,00 € geworden und die Spende wurde von Schülern der vier Klassen mit dem höchsten Spendenaufkommen überreicht. Mit dabei waren Herr Lentzsch, der den Anstoß für die Spende an die Elterninitiative gegeben hat, Frau Broziewski, die durch ihr Vorbild ihre Klasse 8b zum 2. Platz geführt hat, Frau Rühl mit ihrer 5e (1.Platz), Herr Abt (5d, 3. Platz) und viele Schüler der 8c (4.Platz), ein Vertreter der SV und Frau Cloeters unsere Schulleiterin. Durchschnittlich hat jeder Schüler der SI 35 € an Spenden eingelaufen. Herzlichen Dank an Herrn Heggen, der mich ermutigt hat den Sponsorenlauf anzuschieben und schneller als schnell auf alle meine E-mails geantwortet hat, Herrn Schlanstein, der wieder mit seinem Sportkurs die Markierungsarbeiten übernommen hat, allen Spendern, allen Kollegen und allen Schülerinnen und Schülern, die geholfen haben, dass diese Sponsorenwanderung ein solch toller Erfolg geworden ist.

15.1.2014, Margret Junker


Schüler im Gespräch mit einem Weltstar


  

Am Donnerstag, dem 5.12.2013 besuchte die weltberühmte Pianistin Mona Azuka Ott den Musikunterricht des St. Wolfhelm.
Nach einer beeindruckenden Kostprobe ihres virtuosen Könnens entstand ein sehr persönliches Gespräch zwischen den Schülern und der Pianistin, die aus ihrem faszinierenden Leben berichtete. Sowohl die Schüler wie auch die Musiklehrerinnen waren begeistert von dem Besuch, welcher das Ziel hatte, Schüler zum Erlernen eines Musikinstruments zu motivieren.

Hiervon berichtete auch die Rheinische Post in ihrer Ausgabe vom 7. Dezember 2013.

(Nina Lobmeyr, 9.12.2013)

Großer Jubel in der 7b


Schon im 6. Schuljahr haben wir uns beworben, um bei der Quiz-Show im Kinderkanal Die beste Klasse Deutschlands mitmachen zu können. Damals jedoch ohne Erfolg. Aber so schnell wollten wir nicht aufgeben. Obwohl wir unser Bewerbungsvideo dieses Mal sorgfältig geplant hatten, waren wir pessimistisch. Umso größer war die Freude, als wir erfuhren, dass wir dieses Jahr wirklich angenommen sind. Als eine von 32 Klassen wurden wir unter mehr als 1500 Einsendungen ausgewählt!

Am Donnerstag, den 5.12. kam Fabian, ein Mitglied des KiKa-Teams in unsere Klasse, um uns den Ablauf der Sendung zu erklären und Fragen zu beantworten. Sechs von uns wurden sogar zu einer Art Casting gebeten, denn zwei Klassenkameraden werden besonders im Rampenlicht stehen, während die anderen zwar abstimmen, aber nur als Gruppe in Erscheinung treten. Im Januar werden wir erfahren, wer von uns vorne sitzt.

Im März sind wir dann ins Studio nach Köln eingeladen, um gegen eine andere 7. Klasse anzutreten. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, erfahren wir noch. Unser Ziel ist es natürlich, die Klassenreise nach Amsterdam zu gewinnen, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Drückt uns die Daumen!

(für die 7b: Tessa Brucki, Laura Krämer, Maximilian Last, Lena Rötter, Irene Allmann-Reith, 6.12.2013)

Frankreichaustausch: Schüler aus Landrecies in Schwalmtal




Vom 19. bis zum 26. November waren 18 Schülerinnen und Schüler unserer französischen Partnerschule, dem Lycée Dupleix in Landrecies, bei uns zu Gast. Im Jahr des fünfzigjährigen Jubiläums des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages verbrachten sie eine für alle Beteiligten anregende Woche mit ihren Korrespondenten aus der Jahrgangsstufe 9. Neben dem traditionellen Empfang im Waldnieler Rathaus standen Ausflüge ins Haus der Geschichte in Bonn und nach Düsseldorf zu Tomás Saracenos Rauminstallation im Museum K21 auf dem Programm.

(A. Feilke, 29.11.2013)



Umstellung auf SEPA-Verfahren


Beachten Sie unseren Informationsbrief!

(26.11.2013)



Tag der offenen Tür

Am Samstag, 16.11.2013, fand der diesjährige Tag der offenen Tür statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

(November 2013)



Neues zu Comenius

Liebe Comenius-Interessenten.
Es gibt wieder neue Informationen zu COMENIUS. Diese finden Sie unter dem Link Projekte > Comenius

A.Stoltmann-Peters (Oktober 2013)



Elternbrief Beginn Schuljahr 2013/2014

Den aktuellen Elternbrief mit Neuigkeiten über unser Kollegium und unsere Schule können sie hier herunterladen.

(25.9.2013)


St. Wolfhelm-Theaterabo

Auch dieses Jahr bietet das Gymnasium St. Wolfhelm seinen Schülern, Lehrern und Eltern wieder ein exklusives und sehr günstiges Theaterabo. Das Anmeldeformular gibt's hier zum Download.

(14.9.2013)


Wir starten ins neue Schuljahr 2013/2014

 


>> Weiterlesen im Archiv 2013 2012 2011 2010 2009 2008

 
Schulvideo der Abiturienten 2017(120MB)


Partnerschule des zdi-Zentrums Mönchengladbach



Unser Team im Schulcafé braucht Verstärkung!

2 Stunden pro Woche

Email:
Angela.Teubner@gmail.com



Video "Schule ist nicht immer langweilig!" (90MB)

Speiseplan Mensa